Haus Almelo mit Gravenallee und gräflichem Wald

Adresse
Gravenallee 1, Almelo

Haus Almelo mit Gravenallee und gräflichem Wald

Haus Almelo bildete einst als Adelssitz den Mittelpunkt der „Herrlichkeit Almelo“. Seine Ursprünge gehen zurück ins 13. Jahrhundert, die heutige Form erhielt das gräftenumschlossene Schlößchen im 17. Jahrhundert. Es wird heute noch bewohnt von der Familie van Rechteren Limpurg.

Zusammen mit der herrlichen Zugangsallee, der „Gravenallee“, ist Haus Almelo mit seinem Park heute das grüne Herz der City. Die Gravenallee erstreckt sich von der Innenstadt bis zum Kanal Nordhorn-Almelo. Rechts und links von ihr liegt der gräfliche Wald, eine wunderschöne Parklandschaft zum Spazierengehen und Radfahren.